News

Freier Kursplatz! PROMPT © Einführungsseminar

Durch eine kurzfristige Abmeldung ist im folgenden Kurs ein Platz frei geworden:

PROMPT © Einführungsseminar - Theorie und Praxis der PROMPT©-Technik, 20./21./22. September 2018

Der PROMPT © Workshop (engl. Prompts for Restructuring Oral Muscular Phonetic Targets) bietet einen taktil-kinästhetisch-propriozeptiven Ansatz zur Behandlung sprechmotorischer Störungen. Beim Einsatz der PROMPT Behandlungstechnik unterstützt der Therapeut den Patienten bei der Bildung von Sprechbewegungsmustern. Hierzu gibt er der entsprechenden Sprechmuskulatur taktil-kinästhetische Impulse. Dadurch entsteht ein Engramm für das Motorphonem und der Patient kann dies effizienter und besser abrufen. Darüber hinaus bietet PROMPT eine wirksame Hilfe zur Erzielung einer besseren Koartikulation.

Die PROMPT© Behandlungstechnik bietet eine wertvolle Bereicherung für die Behandlung von Sprechstörungen. Gute Ergebnisse wurden sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen mit Sprechstörungen (engl. Speech Sound Disorders) bewiesen, zum Beispiel bei verbaler Entwicklungsdyspraxie, Sprechapraxie, und entwicklungsgemäßen Sprechstörungen.... (Auszug aus der Kursausschreibung)

Die ganze Ausschreibung sowie das Anmeldeformular sind unter http://www.zbl.ch/fortbildungsangebot-0 zu finden.
 

HINWEIS: Die Kurse 2019 sind aufgeschaltet. Anmeldungen sind per sofort möglich.

zbl-Fokus: "Wie führe ich meinen Chef?"

Referat für zbl-Mitglieder und Mitglieder des Verbandes Psychomotorik Schweiz

Über Führung wird intensiv diskutiert. In vielen Organisationen gehören Führung und die eigene Führungsperson zu den wichtigsten Themen, wenn Mitarbeitende miteinander sprechen. In der Regel dominiert bei diesen Gesprächen die Perspektive „von oben nach unten“. Häufig geht jedoch vergessen, dass Führung ein interaktives Geschehen ist: Führungsbeziehungen werden nie einseitig gestaltet, gepflegt und entwickelt.
Selbstverständlich ist die Macht in der Führungsbeziehung nicht gleich verteilt, denn die wenigsten Organisationen sind demokratische Gebilde. Doch das heisst nicht, dass die Mitarbeitenden über keine Macht verfügten. Auch die Geführten führen, allerdings in anderer Form, weniger offensichtlich und vor allem nicht offiziell.

Datum                      5. September 2018
Zeit                           18.30 – 20.30 h
Ort                           Kirchgemeindehaus Neumünster, Seefeldstr. 91, 8008 Zürich
Referent                  Thomas von Arb, www.thomasvonarb.ch 

Anmeldungen an info@zbl.ch werden weiterhin entgegen genommen. Die Anmeldung wird per Mail bestätigt. 

2019: Berufseinführung - Supervision

Angebot für LogopädInnen im 1. bis 3. Berufsjahr: In Gruppen von 3-4 Personen werden aktuelle Fragen und Anliegen aus dem Berufsalltag mit einer Supervisorin besprochen und reflektiert. Das Entwickeln von alternativen Handlungsstrategien nimmt einen grossen Stellenwert ein. 

Kursausschreibung     Link zum Anmeldeformular und zum ganzen zbl-Weiterbildungsangebot 

Neu! Flyer Frühbereich!

Die Kommission Frühbereich des zbl hat einen Flyer mit Informationen betreffend Frühbereich kreiert und drucken lassen. Angesprochene Personen sind in erster Linie Eltern, Kitas, Spielgruppenleiterinnen, Mütter- und Erziehungsberaterinnen, Fachpersonen im Frühbereich (HFE, Ergo, Physio), aber auch: Jugendsekretariate, Kinderärzte, Kindergärtnerinnen oder Schulleitungen.

Flyer können gratis beim zbl-Sekretariat info@zbl.ch bezogen werden. Hier finden Sie zur Ansicht ein pdf des Flyers. Die Papierversion ist auf A5-Halbkarton gedruckt.

Neuer Berufsauftrag, Medienmitteilung

Medienmitteilung nach der Auswertung der Umfrage zum neuen Berufsauftrag

Medienmitteilung