Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Weiterbildungskurse

  1. Die Anmeldung ist verbindlich und nicht übertragbar. Bei Abmeldung bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird 50 CHF Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Bei einem späteren Rücktritt wird die ganze Kursgebühr fällig. Falls vom Veranstalter eine Ersatzperson gestellt werden kann, wird nur die Bearbeitungsgebühr von 50 CHF verrechnet.
  2. Die Plätze werden gemäss Anmeldereihenfolge vergeben, wobei zbl- und DLV-Mitglieder Vorrang haben. Nichtmitglieder können nur einen Kursplatz erhalten, wenn nach Anmeldeschluss noch freie Plätze vorhanden sind. Der Eingang der Anmeldung wird elektronisch bestätigt.
  3. Die Durchführung des Kurses wird spätestens 90 Tage vor Kursbeginn bestätigt. Der zbl behält sich vor, Weiterbildungskurse bei zu wenig Anmeldungen bis 90 Tage vor Kursbeginn abzusagen. Bereits einbezahlte Kursgebühren werden in diesem Fall rückerstattet.
  4. Die Kurskosten sind nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 30 Tagen zu begleichen.
  5. Die Teilnehmenden erhalten am Kursende eine Kursbestätigung. Bei einer Anwesenheit von mindestens 90% der Kurszeit wird eine Kursbestätigung für den ganzen Kurs ausgestellt, ansonsten nur für die effektive Präsenzzeit.
  6. Der Abschluss einer Unfall-, Diebstahl- und Annullationskosten-Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der zbl übernimmt keine Haftung.

31.8.2016

Kommission Fortbildung

AGB.pdf